Baufinanzierungsbegriffe – Buchstabe R

Rangbestätigung

Mit einer Rangbestätigung sichert der beauftragte Notar einer Bank zu, dass ihre Forderung aus einer Baufinanzierung mit der richtigen Rangstelle im Grundbuch der betreffenden Immobilie eingetragen wird. Dies ist für Banken vor allem deshalb wichtig, da die Rangstelle die Reihenfolge bestimmt, nach der die Forderungen im Falle einer Zwangsversteigerung befriedigt werden. Mit der Rangbestätigung bestätigt der Notar also, dass keine weitere Anträge auf Grundschuldeintragungen für die betroffene Immobilie beim Grundbuchamt vorliegen.

Rangstelle

Die Rangstelle bezeichnet die Position einer Belastung im Grundbuch von Immobilien. Wenn ein Immobilienkäufer zur Finanzierung des Kaufs verschiedene mit Pfandrechten besicherte Darlehen aufnimmt, erhalten diese jeweils eine Rangstelle in der dritten Abteilung des Grundbuchs. Die Reihenfolge der Rangstelle bestimmt im Falle einer Zwangsversteigerung, welche Forderung aus dem Erlös zuerst befriedigt wird. Gläubiger, deren Forderungen eine niedrigere Rangstelle aufweisen, erhalten somit bei Knappheit der Mittel eventuell nur einen Teil des Geldes zurück oder gehen je nach Einzelfall sogar komplett leer aus. Aus diesem Grund geben sich nur wenige Banken mit einer nachrangigen Besicherung zufrieden. Bei Bauspardarlehen ist diese Optionen hingegen deutlich häufiger zu finden.

Ratenkredit

Der Ratenkredit stellt eine gängige Kreditform in Deutschland dar und beschreibt ein Darlehen, welches sich in gleichbleibend hohen Raten zurückzahlen lässt. Aus diesem Grund wird der Ratenkredit auch als Annuitätendarlehen bezeichnet. Die Ratenhöhe bleibt über den gesamten Zeitraum hinweg gleich, jedoch verringert sich mit jeder Rate der Zinsanteil zu Gunsten des Tilgungsanteils innerhalb der Rate. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass Banken immer nur auf die Restschuld Zinsen berechnen dürfen, die mit jeder Rate abnimmt. Ein Ratenkredit wird zu Konsumzwecken oder auch zur Finanzierung eines Autos in Anspruch genommen. Die meisten Baufinanzierungen sind ebenfalls Ratenkredite, wobei es durchaus Ausnahmen wie das endfällige Darlehen gibt.

Realkredit

Der Begriff Realkredit ist eine andere Bezeichnung für ein besichertes Darlehen, mit dem im Regelfall eine Immobilie finanziert wird. Die Besicherung erfolgt fast immer über ein Grundpfandrecht, welches im Grundbuch der Immobilie eingetragen wird. Kann der Kreditnehmer seine Kreditverpflichtungen nicht mehr einhalten, ist die Bank berechtigt, die Immobilie per Zwangsversteigerung zu verwerten und daraus ihre Ansprüche zu befriedigen. Als Grundpfandrecht hat die Grundschuld heute die Hypothek abgelöst, da sie nicht an die Kreditschuld gekoppelt ist und später wiederverwendet werden kann.

Refinanzierung

Refinanzierung ist ein Begriff, der vor allem im Bankenwesen Verwendung findet. Dabei geht es um die Beschaffung von Kapital, mit dem die Banken im nächsten Schritt Kredite an Privathaushalte und Unternehmen weitergeben. Refinanzierung heißt in diesem Fall also, eine Finanzierung zu finanzieren. Im Bereich der Baufinanzierung erfolgt die Refinanzierung sehr häufig über Pfandbriefe, die an Anleger ausgegeben werden. Diese sind besonders besichert und bringen dem Anleger eine fixe Rendite. So sind Banken in der Lage, auch langfristige Baudarlehen mit konstantem Zinssatz an Interessenten zu vergeben. Eine Refinanzierung von Baukrediten über Pfandbriefe ist nach dem Kreditwesengesetz (KWG) nur Banken erlaubt, die auch eine Genehmigung zur Ausführung des Pfandbriefgeschäfts besitzen (Pfandbriefbanken).

Renovierung

Die Renovierung beschreibt alle Maßnahmen, die der Instandsetzung einer Immobilie dienen. Dazu gehören neben dem Austausch von Tapeten und Wandfarben auch Erneuerungen der Fußböden oder kleinere Modernisierungen in den Innenräumen. Eingriffe in die Bausubstanz zur Instandsetzung werden hingegen als Sanierung bezeichnet, zu der auch energetische Maßnahmen wie der Austausch der Heizungsanlage oder die Erneuerung der Fenster gehören. Die Finanzierung von Renovierungsarbeiten lässt sich heute in vielen Fällen durch einen Modernisierungskredit abwickeln, der nicht über das Grundbuch besichert werden muss.

Restschuld

Eine Baufinanzierung wird heute in den meisten Fällen mit einem gebundenen Sollzins aufgenommen. Die Zinsbindungsfrist bezeichnet man deshalb umgangssprachlich auch als Laufzeit des Baukredits. Da dieser nach 10-20 Jahren jedoch häufig noch nicht komplett abbezahlt ist, verbleibt eine Restschuld. Diese kann entweder durch eigene Ersparnisse beglichen oder durch eine Anschlussfinanzierung weiterfinanziert werden. In diesem Fall haben Kreditnehmer die Wahl, ihre Baufinanzierung bei der bisherigen Bank zu neuen Konditionen zu verlängern (Prolongation) oder zu einer anderen Bank zu wechseln (Umschuldung).

Restschuldversicherung

Eine Restschuldversicherung kann im Zuge einer Kreditaufnahme abgeschlossen werden, um das Kreditausfallrisiko im Falle von Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit oder dem Tod des Kreditnehmers aufzufangen. Die Versicherung übernimmt die Kreditrückzahlung, wenn der jeweilige Versicherungsfall eintritt. Hierbei ist jedoch zu berücksichtigen, dass die Leistungen sich je nach Police stark unterscheiden und die Absicherung im Falle der Arbeitslosigkeit häufig nur für einen begrenzten Zeitraum gilt. Entsprechende Versicherungen lohnen sich vor allem bei Darlehen mit langen Laufzeiten und hohen Kreditsummen, da die Kosten dann nicht so stark ins Gewicht fallen. Darüber hinaus ist die Gefahr eines Versicherungsfalls bei langen Laufzeiten größer und die finanziellen Konsequenzen fallen schwerwiegender aus. Bei einer Baufinanzierung kann eine Restkreditversicherung deshalb durchaus sinnvoll sein.

Restwertmethode

Bei der Restwertmethode handelt es sich um ein Verfahren zur Ermittlung des aktuellen Werts eines Gebäudes. Zu diesem Zweck wird der Wert des Grundstücks vom Kaufpreis abgezogen. Der verbleibende Restwert gilt dann als aktueller Wert des Gebäudes. Dies ist vor allem in Bezug auf steuerliche Abschreibungen wichtig, da das Grundstück selbst nicht abgeschrieben werden darf. Da die Restwertmethode jedoch häufig vor Gericht keinen Bestand hat und zudem auch bei günstigen Kaufpreisen für den Immobilienanleger nachteilig ist, wird heute in vielen Fällen auf andere Verfahren zur Berechnung des Gebäudewertes ausgewichen.

Rückauflassungsvormerkung

Bei der Rückauflassungsvormerkung handelt es sich um einen Eintrag ins Grundbuch, der dem Verkäufer eines Grundbuchs in bestimmten Fällen eine Rückübertragung des jeweiligen Grundstücks zusichert. Dies ist häufig dann wichtig, wenn Städte und Gemeinden bestimmte Grundstücke unter Auflagen verkaufen. Hält der Käufer diese Auflagen nicht ein oder erfüllt sie nicht innerhalb der festgelegten Frist, erhält die Gemeinde das Grundstück zurück.

Rücktrittsklausel

Eine Rücktrittsklausel im Kaufvertrag einer Immobilie legt die Voraussetzungen fest, bei deren Eintreten der Verkäufer berechtigt ist, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Da es im BGB auch gesetzliche Regelungen zum Rücktritt gibt, ist eine Rücktrittsklausel immer dann wichtig, wenn der Verkäufer erweiterte Rechte nutzen möchte. Ein notariell beglaubigter Immobilienkaufvertrag kann jedoch nur in Ausnahmefällen auf gesetzlicher Basis aufgelöst werden. Deshalb ist eine Rücktrittklausel fast immer in entsprechenden Verträgen enthalten. Sie ermächtigt den Notar, alle wichtigen Schritte zur Rückabwicklung zu unternehmen. Zu diesen gehört zum Beispiel die Löschung der Auflassungsvormerkung im Grundbuch. Häufige Rücktrittsvoraussetzungen für den Verkäufer sind das Scheitern der Baufinanzierung des Käufers oder andere Zahlungsschwierigkeiten.

  • Stiftung Warentest - Finanztest. Im Test 21 Baufinanzierer. Dr. Klein belegte den 3. Platz mit der Note 2,2 (gut). Ausgabe März 2017

    Stiftung Warentest – Finanztest 2017

  • Über 60 Jahre Erfahrung als Finanzpartner

    Stellen Sie eine unverbindliche Finanzierungsanfrage an die Spezialisten von Dr. Klein.

    Finanzierungsanfrage
Zusammenfassung
Veröffentlichungsdatum
Thema
Baufinanzierungsbegriffe – Buchstabe R
Autorenbewertung
51star1star1star1star1star
Posted in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.